Link verschicken   Drucken
 

Hausbrand in Blankenheim

Blankenheim, den 18.09.2018

Am Sonntag den 16. September 2018 ist in Blankenheim ein Haus in Brand geraten. Vermutlich durch einen technischen Defekt entstand im Wintergarten des Einfamilienhauses gegen Mittag ein Feuer. Dieses breitete sich sehr schnell aus. Die Bewohner waren nicht zuhause, nur deren beide Hunde. Diese wurden von der Feuerwehr gerettet, mußten aber tierärztlich versorgt werden. Rund 60 Feuerwehrleute aus mehreren Gemeinden kämpften gegen die Flammen und konnten ein Übergreifen auf benachbarte Grundstücke verhindern. Am Haus selbst entstand sehr großer Schaden. Es ist nicht mehr bewohnbar. Die Gemeinde Blankenheim hat den betroffenen Bewohnern angeboten, in eine möblierte Wohnung der Gemeinde zu ziehen. Im Ort ist die Betroffenheit sehr groß. Viel Unterstützung, z.B. mit einer Spende, wurde angeboten.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Hausbrand in Blankenheim